Marina textil

Technische Gewebe, der Schutz der Beschäftigten in der Automobilindustrie

 
Der Automobilsektor mit seinen Autoherstellern ist aufgrund seines technologischen Charakters der Industriesektor mit der größten Vielfalt von Berufsrisiken. Aus diesem Grund ist in jedem Fall ein spezifischer Schutz erforderlich, denn unter seinen zahllosen Tätigkeiten befinden sich das Gießen von Werkstoffen für den Bau der wichtigsten Strukturkomponenten eines Fahrzeugs, verschiedene Schneid- und Schweißarbeiten mit Montage und Verbindung, der Einbau von elektronischen Komponenten, die hochempfindlich gegenüber elektrostatischen Entladungen sind, Lackier- und Karosseriearbeiten… eine große Vielfalt von Risiken, mit denen die Beschäftigten dieses Sektors leben.

Ein industrieller Sektor, der es sich wegen seines Umfangs und seines sozialen Gewichts nicht erlauben kann, dass seine Arbeiter nicht gut geschützt sind – deshalb muss das gesamte Personal ordnungsgemäß mit seiner entsprechenden PSA ausgestattet sein, die für jede konkrete Tätigkeit ausgelegt ist. Marina Textil verfügt in diesem Sektor über eine Erfahrung von mehr als 5 Jahren, arbeitet mit den weltweit wichtigsten Fahrzeugherstellern (PSA, VW, Fiat...) zusammen und garantiert die Sicherheit ihrer Arbeiter.


EN11612  -  Heat and flame EN11611  -  Welding EN 1149  -  Antistatic EN61482  -  Electric arc flash EN13034  -  Antiacid EN343 - Water-resistant EN471  -  High Visibility EN31092 - Breathability